Aktuelles

Zur Übersicht

21.01.2018 | München/Freyung-Grafenau

Schlüsselzuweisungen 2018

Fast 38,7 Millionen Euro fließen in den Landkreis Freyung-Grafenau

Die Gemeinden im Landkreis Freyung-Grafenau bekommen im Jahr 2018 aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs Schlüsselzuweisungen des Freistaats Bayern in Höhe von  rund 24,7 Millionen Euro, das sind rund 660 000 Euro weniger als 2017. Den höchsten Zuwachs kann die Stadt Waldkirchen mit fast einem Plus von 240 000 Euro verzeichnen. Der Landkreis Freyung-Grafenau erhält14,01 Millionen Euro, das sind rund 340 000 Euro mehr als 2017. Dies teilte Staatsminister Helmut Brunner heute Landrat Sebastian Gruber und den Bürgermeistern der kreisangehörigen Gemeinden im Landkreis Freyung-Grafenau mit. Insgesamt fließen also an den Landkreis und die Gemeinden im Landkreis Freyung-Grafenau Schlüsselzuweisungen von fast 38,7 Millionen Euro.



 Brunner betonte in seinen Schreiben besonders: „Die Schlüsselzuweisungen konnten wir bayernweit gegenüber 2017 um 9,1 Prozent bzw. 305,4 Millionen Euro auf insgesamt 3,66 Milliarden Euro steigern. Insgesamt konnten wir das Volumen des kommunalen Finanzausgleichs gegenüber 2017 um 6,7 Prozent auf ein neues Rekordniveau von 9,51 Milliarden Euro erhöhen. Das ist erneut der höchste kommunale Finanzausgleich aller Zeiten. Damit zeigt sich einmal mehr, dass sich die Kommunen in Bayern auf die Landespolitik verlassen können.“

 Die Schlüsselzuweisungen sind Kernbestandteil des kommunalen Finanzausgleichs und von besonderer Bedeutung für die kommunalen Verwaltungshaushalte. Mit ihnen werden die Kommunen an den Steuereinnahmen des Freistaats Bayern beteiligt. Sie gleichen Unterschiede in den eigenen Einnahmemöglichkeiten und der Ausgabenbelastung der einzelnen Kommunen im Freistaat Bayern aus. Die unterschiedliche Höhe und Entwicklung der Schlüsselzuweisungen ist Ausdruck einer von Gemeinde zu Gemeinde abweichenden Steuerkraft in dem für die Berechnung maßgeblichen Zeitraum 2016.

Die Schlüsselzuweisungen im Landkreis Freyung-Grafenau verteilen sich wie folgt:

 

Stadt / Gemeinde / Markt / Landkreis

Schlüsselzuweisungen 2017

Schlüsselzuwei-sungen 2018

Veränderung gegenüber 2017

Landkreis Freyung Grafenau

13 666 124

14 008 448

+ 342 324

 

 

 

 

Gemeindeschlüsselzuweisungen gesamt

25 339 328

24 680 356

-658 972

Davon:

 

 

 

Gemeinde Eppenschlag

417 276

423 488

+ 6 212

Stadt Freyung

714 084

297 924

   -416 160

Gemeinde Fürsteneck

404 760

385 944

-18 816

Stadt Grafenau

1 599 268

1 384 472

-214 796

Gemeinde Grainet

853 056

996 636

+ 143 580

Gemeinde Haidmühle

753 576

778 924

+ 25 348

Gemeinde Hinterschmiding

1 128 580

1 138 236

+ 9 656

Gemeinde Hohenau

1 353 732

1 258 816

-94 916

Gemeinde Innernzell

201 728

4 100

-197 628

Gemeinde Jandelsbrunn

1 158 940

649 248

-509 692

Gemeinde Mauth

1 098 392

1 130 292

+ 31 900

Gemeinde Neureichenau

1 736 216

1 756 356

+ 20 140

Markt Perlesreut

1 057 816

1 112 376

+ 54 560

Gemeinde Philippsreut

387 525

381 516

-6 008

Gemeinde Ringelai

953 360

995 688

+ 42 328

Gemeinde Röhrnbach

590 240

458 064

-132 176

Gemeinde Saldenburg

775 528

812 620

+ 37 092

Gemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte

1 385 188

1 439 116

+ 53 928

Gemeinde Schöfweg

613 140

632 360

+ 19 220

Gemeinde Neuschönau

832 616

1 026 104

+ 193 488

Markt Schönberg

991 936

824 592

-167 344

Gemeinde Spiegelau

1 836 944

2 057 996

+ 221 052

Gemeinde Thurmansbang

1 155 128

1 131 180

-23 948

Waldkirchen

3 003 772

3 243 648

+ 239 876

Gemeinde Zenting

336 528

360 660

+ 24 132